Archive für den Monat: Juni 2016

Bet365 ist einer von vielen Online-Casino-Anbietern, und einer der besseren, denn dieser wartet mit einem ausgesprochen ausgewogenen Angebot auf an allem, was den Casinospieler oder Wettbegeisterten anspricht, sei es Roulette, Poker oder Live Wetten auf aktuelle Spiele.

Der Zusammenarbeit mit Playtech verdankt Bet365 viele seiner Spielautomaten, auch eine Reihe der beliebten Marvel-Spiele, unter ihnen einige der Avengers, so wie Captain America.

slot-machine-159972_1280

Captain America ist ein progressiver Jackpot, einer von vielen im Angebot bei dem Anbieter. Progressive Jackpots sind besonders verlockende Spiele, denn hier läuft alles etwas anders als bei den regulären Jackpotspielen. Progressiver Jackpot bedeutet, die Jackpotsumme erhöht sich ständig, abhängig von der Zahl der Spieler zu einem beliebigen Zeitpunkt bzw. der Höhe der Einsätze, die gemacht werden. Die Jackpot-Summe steigt also solange, bis ein Spieler den Jackpot knackt, anders als normale Jackpots, die mit einem festgelegten Betrag von Anfang bis Ende laufen. Keine Frage, dass progressive Jackpots besonders lohnend sind, dennoch gibt es auch viele Spieler, die sich nicht so ganz herantrauen.

Es sind meist Anfänger oder Leute mit sehr wenig Spielerfahrung, denen die progressiven Jackpots trotz der möglichen hohen Gewinnauszahlungen nicht so ganz geheuer sind. Denn die eher professionellen Spieler, die sich z. B. Zeit nehmen, das Spielverhalten anderer Spieler zu analysieren (z.B. beim Poker) oder die eben auch die Spielautomaten unter die Lupe nehmen, und das Auszahlungsverhalten beobachten. Zugunsten der Anfänger oder der Leute, die weniger an tatsächlichen Erfolg beim Glücksspiel glauben, muss gesagt werden, dass berechtigter Grund zum Zweifeln besteht. Die durchschnittliche Auszahlungsrate der Spielautomaten liegt in der Regel bei zwischen 92 und 98 %. Und den Jackpot kann leider nur einer haben, was bedeutet, der Rest der Spieler geht leer aus. Hobbyspieler spielen zum Vergnügen, sie hoffen, dass sie kleine Gewinne mitnehmen können, und dies ist auch oft der Fall. Anders sieht es aus, bei den Spielern, die sich mit Glücksspiel sogar einen Teil ihres Lebensunterhaltes verdienen. Und jene Spieler erarbeiten sich gewisse Strategien.

Kann man am Glück drehen?

Um die recht geringe Chance auf einen großen Gewinn ein klein wenig zu eigenen Gunsten zu drehen, spielen diese Leute nicht eben einfach drauflos. Sie konzentrieren sich auf die kleineren Jackpots, jene, die viel öfter ausgespielt werden. Sie spielen auch nicht, wenn ein solcher Jackpot gerade am Anfang steht, denn dann sind statistisch die Chancen auf eine baldige Auszahlung am Geringsten. Stattdessen hängt man sich zu einem späten Zeitpunkt in das Spiel, wenn Auszahlungssummen, die statistisch am häufigsten ausgespielt werden (z. B. nahe 400 Euro, 4000 Euro etc) schon recht nah sind. Sie setzen auch keine großen Summen, sie spielen mit kleinen Einsätzen, denn niemand will sich bei der Jagd nach dem Jackpot verausgaben. Ob es nun tatsächlich gelingt, dies ist nicht bewiesen. Viele kleine Jackpots werden tagtäglich in den Online-Casinos, bei Bet365 und anderen, ausgezahlt, ob der Gewinner mit System gespielt hat, stellt sich selten heraus. Vielleicht ist es ja einen Versuch wert.